Rezeptbriefkasten

Liebe Patienten,

aus Gründen der Qualitätssicherung und um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, können wir Wiederholungsrezepte und Routineüberweisungen während des laufenden Sprechstundenbetriebes nur noch in Notfällen ausstellen. Wenn Sie einen Sprechstunden-Termin haben, erhalten Sie selbstverständlich wie gewohnt gleich Ihr Rezept.

Ihre Anforderungen können Sie uns per E-Mail senden (bitte nach Standorten getrennt), in den gekennzeichneten Briefkasten neben der Praxiseingangstür werfen oder telefonisch durchgeben.

Bei Überweisungswünschen geben Sie bitte auch den Grund für die Überweisung mit an.

Bitte kennzeichnen Sie Ihre Anforderungen mit Ihrem Namen und Ihrem Geburtsdatum. Für die Medikamente geben Sie bitte Namen, Wirkstärke und Packungsgröße an.

Falls Sie sich bei Medikamenten unsicher sind, können Sie gerne einen Teil der Medikamentenpackung dazulegen.

Am folgenden Werktag ab 10.00 Uhr liegt das Rezept dann für Sie zum Abholen bereit. Alternativ senden wir Ihnen Ihre Verordnungen gerne gegen Hinterlegung eines frankierten Rückumschlages zu.

 

[Home]